Palla Knoll & Partner - Steuer-Berater - Italienisches Steuerrecht Bozen Südtirol Italien
Italiano  |  Home  |  Kontakt  |  Login  |  Suchen   
 
  Palla Knoll & Partner - Steuer-Berater - Italienisches Steuerrecht Bozen Südtirol Italien
Home > Aktuelles > Recht und Gesetz
 
Registrierungspflicht für Mietverträge
Mit der Sommerverordnung "Manovra Prodi" DL 223/2006 wurde die Registrierungspflicht auch für Mietverträge mit MwSt. vorgesehen. Die Verbücherung / Registrierung der laufenden Miet- und Leasingverträge muss innerhalb 30. November elektronisch erfolgen. Innerhalb dieser Frist muss auch die etwaige Option zur Anwendung der MwSt. ausgeübt, und die diesbezügliche Registergebühr bezahlt werden.
 
EuGh Urteil: Mehrwertsteuer auf Pkw absetzbar
Der Europäische Gerichtshof hat mit seinem Urteil in der Rechtsache Stradasfalti (C228-05 vom 14. September) das seit 01.01.1979 in Italien geltende MwSt.-Abzugsverbot auf Ankauf und Betriebskosten für Pkws (Art. 19-bis des DPR 633/72) für ungesetzlich erklärt.
 
Begünstigungen für Privatpersonen bei Übertragung von Gebäuden
Begünstigte Besteuerung von Mehrerlösen durch eine 12,5 prozentige Ersatzsteuer - Berechnung der Registergebühren begrenzt auf den Katasterwert
 
Geldwerter Vorteil bei Nutzung des Firmenwagens Aci Tarife für das Jahr 2006
Die ACI-Tabellen der nach Fahrzeugtyp aufgegliederten Betriebskosten für das Jahr 2006 („tariffe ACI“) liegen nun vor. Die dort angegebenen Werte sind maßgeblich für die Bestimmung der sog. „fringe benefits“ im Zusammenhang mit der Benützung von Firmenwagen durch Angestellte oder Verwalter
 
Fristverlängerung 30.06.2006 für Auflagen betreffend Datenschutz -
Für die im folgenden beschriebenen Rechtssubjekte, welchen im übrigen auch bisher mehr Zeit eingeräumt wurde (31.03.2006), wird die Frist für die Umsetzung der Mindestsicherheitsmaßnahmen nochmals – und zwar bis zum 30.6.2006 - verlängert:
 
Auskunftspflicht der Finanzdienstleister auf elektronischem Wege
Betrifft: • Banken; • Die Post (Poste italiane Spa); • Finanzdienmittler; • Investoren; • Fonds; • Vermögensverwalter; • Treuhandgesellschaften. “Familienholdings” Mit Wirkung ab dem 1.1.2006 wurde der Anwendungsbereich der Bestimmungen im Hinblick auf die Einsichtnahme der Finanzbehörden in die Bankkonten unmittelbar auf die direkten Steuern wie auch auf die Mehrwertsteuer ausgedehnt. Des weiteren wurde verfügt, dass sowohl die Anfragen der Behörde als auch die entsprechenden Mitteilungen der Finanzdienstleister ausschliesslich per Internet zu erfolgen haben.
 
 
 
 
drucken Seite drucken Seite:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  nach oben nach oben
© 2017 - Palla Knoll & Partner  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Disclaimer  |  Login A A A